Roy

Bei EGNOKA seit: 2005 (12 Jahre)

Awards: 1. Dan im Shaolin Chi-Kempo. Shaolin Chi-Kempo Lehrer 5. Grad. Teilnehmer der Meisterlehrerausbildung im Shaolin Chi-Kempo.

Das ist Roy

Ich habe früher sehr intensiv Fußball gespielt. Nach mehreren Verletzungen war ich allerdings gezwungen, damit aufzuhören. Und so kam ich zur EGNOKA-Akademie. Ich wollte etwas tun, um mehr Körperbeherrschung zu erlangen, meinen Körper besser kennenzulernen, ihn gezielt zu kräftigen und meinen damals chronischen Rückenschmerzen auf den Grund zu gehen und entgegenzuwirken. Darüber hinaus stand für mich der ästhetische, choreographische Aspekt der Übungen im Vordergrund. Das Besondere an der EGNOKA-Akademie sind für mich die Arbeit in kleinen Gruppen, wodurch man sehr in die Tiefe gehen kann, und das Phänomen, dass ich nach wirklich jedem Training glücklich und erfüllt nach Hause gehe.


Bereits nach drei Monaten begann ich als Assistenz-Trainer im Shaolin Chi-Kempo zu arbeiten, was mir sofort sehr viel Spaß machte. Durch das Unterrichten konnte ich die Übungen noch auf einer anderen Ebene begreifen, wodurch ich auch den anderen Trainierenden wirklich helfen und zusätzlich die Qualität meiner eigenen Übungen verbessern konnte.

Ich unterrichte besonders gern in der EGNOKA-Akademie, weil es mir Freude bereitet, dabei zu sein, wenn sich Menschen weiterentwickeln; und wenn ich dabei helfen kann, ist die Freude um so größer. Die Schüler/-innen geben mir das Gefühl, ihnen bei ihrer Entwicklung wichtigen Input geben zu können. Dabei habe ich das Ziel, sie für eine optimale Entwicklung – sowohl körperlich, als auch geistig – bestmöglich zu fördern und dabei den Spaß am und durch Shaolin-Chi Kempo zu generieren.  Ich möchte allen Schülern/-innen ermöglichen, ihren Körper und damit auch sich selbst besser kennenzulernen. Mein Ideal ist es, Schüler/-innen so weit zu bringen, dass sie einmal besser werden als ich.

Roy gibt zur Zeit bei Egnoka folgende Kurse: