Qigong in 3 Minuten erlernen, leicht einfach und schnell

Hier lernen Sie innerhalb von wenigen Minuten, mit einer einfachen Qigong-Übung Ihrer Qi-Energie kennen, starten Sie jetzt!


Bitte tragen Sie jetzt Ihre E-Mail-Adresse ins untere Email-Feld ein und Sie erhalten in wenigen Minuten mehr Informationen wie Sie Qigong schnell und einfach erlernen können, mit dem Egnoka 3 Schritte Lernsystem.

Jetzt eintragen!

Der Beweis:

Christian B., Alter: 38 Jahre, Beruf: Psychotherapeut

Es hat einige Zeit gedauert, bis ich mich an die Qigong-Grundhaltung und die Langsamkeit der Bewegungen gewöhnt hatte. Zunächst fand ich es recht anstrengend, eine Stunde lang auf diese Weise zu stehen.

Mit den Monaten habe ich dann gemerkt, wie gut mir diese neue Art der Aufrichtung und des mit tief gebeugten Knien Stehens tut. Mein Körper kann sich dabei immer umfassender lockern und langsam ein neues Gleichgewicht finden.

Die entspannten und angenehmen Momente während der Übungen und im Alltag werden mit fortschreitendem Üben immer häufiger: ich erlebe sie meistens als aufsteigende Wärme und ein lustvolles Ins-Fließen-Kommen. Außerdem haben sich im Verlauf des ersten halben Jahres meine Schlafstörungen und Verdauungsbeschwerden ziemlich gebessert.

Besonders wohltuend finde ich, dass der körperliche Entwicklungsprozess beim Qigong sehr behutsam und in kleinen Schritten verläuft – nach dem Prinzip „der Körper weiß selbst, was im als nächstes gut tut“. Selbst vom Schulsport „traumatisierte“ Personen wie ich können sich auf diese sanfte Art mit ihrem Körper versöhnen.

Das Qigong Interview lesen:

Ja, hallo, ich möchte Ihnen in den nächsten Minuten zeigen, wie einfach es ist, Qi Gong zu erlernen, wie einfach es ist, Qi Gong umzusetzen und die wohltuenden Wirkungen des Qi Gongs, was aus China kommt, zu genießen.


Qi Gong bedeutet, Sie schließen sich an den Kreislauf der Natur wieder an, Sie stecken Ihren Stecker in die Steckdose der Natur und bekommen automatisch Energie zugeflossen.
Das heißt, Sie lernen im Qi Gong, Ihre Qi-Energie in Fluss zu bringen. Und Sie lernen auch in Qi Gong, mit speziellen Übungen an die Urenergie wieder angeschlossen zu werden.


Mein Name ist Hans Hendricks, ich unterrichte jetzt seit gut zwanzig Jahren Qi Gong und habe ein System entwickelt, mit dem Sie auch Qi Gong unglaublich schnell und einfach erlernen können, was ich Ihnen gleich zeigen werde und Ihnen gleich beweisen werde.

Sie lernen die ersten beiden Übungen aus dem Tai-Chi-Qi-Gong, Sie lernen, wie Sie Qi in den Körper hineinbringen und wieder ausleiten, also eine Waschung vollziehen und Sie lernen auch in wenigen Minuten, wie Sie das Qi Gong ausdehnen und wieder einsammeln.

Und danach zur Ruhe kommen und sich entspannter, glücklicher und zufriedener fühlen.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.


Wenn Ihnen dieses Video gefallen hat
Unterhalb des Videos finden Sie ein E-Mail-Fenster. Wenn Sie dort Ihre E-Mail eintragen und bestätigen, dann bekommen Sie weitere E-Mails zugeschickt mit ähnlichen Übungen, guten Tipps für Ihre Gesundheit und dass es Ihnen richtig gut geht.
Okay, danke, bis gleich, tschau.


Hier die Qi Gong-Übung

So. Ich zeige Ihnen jetzt, wie Sie Qi Gong in zwei bis drei Minuten erlernen. Wir gehen gemeinsam durch die Übungen durch.
Unsere Ausgangsstellung ist der schulterbreite Stand, Füße zeigen nach vorne und die Füße stehen auf einer Höhe.
Sie geben leicht in den Knien nach, schauen, dass Sie sich vorne ein bisschen anlehnen, also nicht im Hohlkreuz hinten stehen, sondern vorne ein bisschen anlehnen und das die ganze Zeit.
Also vorne leicht anlehnen. Wir atmen tief aus. Und wir atmen ein.

Wir steigen in den Knien auf. Heben die Hände ungefähr bis Schulterhöhe und tauchen in den Schultern ein, atmen aus.
Und wenn Sie beim Bauch angekommen sind, geben Sie in den Knien nach. Also aus den Beinen langsam hochgehen, einatmen, bis zu den Schultern und eintauchen, ausatmen. Und einatmen, hochgehen, ausatmen, absenken.


Hier wird die Energie in den Körper reingeführt und wieder rausgeschickt in die Erde. Das wird Sie entspannen. Und nach sieben Wiederholungen werden Sie merken, dass Sie sich schon ein bisschen anders fühlen, dass Sie den Wunsch haben, möglicherweise die Augen zu schließen und die Bewegung mehr wahrzunehmen und tiefer in die Übung einzutauchen.


Machen wir noch einmal. Wir atmen ein und gehen hoch. Atmen aus und senken ab. Jetzt breiten wir das Qi aus und sammeln es wieder ein. Jetzt gehen wir hoch und gehen nur bis zum Herzen. Hände schauen sich an und öffnen zur Seite.


Und zwar so zur Seite, dass sie noch einen Ball tragen können, haben also eine Kugel vor sich.
Und schieben wieder zusammen. Die Hände liegen in Herzhöhe, das heißt hier im Brustbeinbereich und nach unten absenken, ausatmen.


Etwas mehr Details: Wir steigen aus den Beinen auf, stehen locker gestreckt in Herzhöhe und breiten die Arme zur Seite aus. Bringen die Arme vor dem Brustbein wieder zusammen. Handballen tauchen ein.
Und auch hier geben die Knie wieder ein bisschen mehr nach. Mit der Atmung: Wir atmen ein und atmen aus. Wir atmen ein. Und atmen aus.


Also eine schöne Atemübung dazu, einatmen, hochkommen, bis zum Herzen. Ausatmen, zur Seite ausbreiten. Einatmen, die Arme zusammenbringen in Herzhöhe. Und ausatmen, absenken.
Noch einmal ohne Worte: Einatmen. Ausatmen. Vielleicht schließen Sie die Augen, wenn Sie den Weg kennen und fühlen mehr. Einatmen. Ausatmen.


Zum Abschluss legen wir die Hände aufs Dantian, das ist der Punkt hier im Nabelbereich. Männer haben die linke Hand zuunterst, Frauen die rechte, und die zweite stecken wir einfach hier oben drauf, schließen die Augen zum Abschluss, sind mit der Aufmerksamkeit unter den Händen und stehen jetzt noch ein, zwei Minuten. Beginnen tiefer durchzuatmen und kommen aus der Übung raus.


Also Sie würden jetzt noch paar Minuten stehen. Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.
Machen Sie diese Übung einfach einmal am Tag, einmal die Woche, machen Sie sieben Wiederholungen von diesen, von der ersten, und sieben Wiederholungen von dieser zweiten Übung. Und Sie haben auch die volle Wirkung.
Viel Vergnügen.

So. Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen. Wenn Sie mehr über Qi Gong erfahren wollen, tragen Sie sich einfach unterhalb dieses Videos mit Ihrer E-Mail-Adresse ein. Und Sie erhalten automatisch kostenlos weitere Videos. Viel Spaß und viel Erfolg, Danke.


Hat Ihnen diese Qigong-Übung gefallen und wollen Sie mehr wissen?

Hier geht’s zu weiteren Videos
Also unterhalb des Videos tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie bekommen von uns dann eine E-Mail zugeschickt, die Sie einfach bestätigen, sodass wir wissen, dass auch Sie sich dort eingetragen haben.

Und Sie bekommen dann weitere Videos, weitere Informationen zum Thema Gesundheit, Energie, Verjüngung, also alles das, was Sie gesund und fit macht.


Einfach unterhalb des Videos jetzt eintragen und Sie bekommen weitere Videos zugesandt. Ich danke Ihnen und wünsche Ihnen viel Erfolg, viel Gesundheit, viel Energie.

Ja, hallo, ich möchte Ihnen in den nächsten Minuten zeigen, wie einfach es ist, Qi Gong zu erlernen, wie einfach es ist, Qi Gong umzusetzen und die wohltuenden Wirkungen des Qi Gongs, was aus China kommt, zu genießen.

Qi Gong bedeutet, Sie schließen sich an den Kreislauf der Natur wieder an, Sie stecken Ihren Stecker in die Steckdose der Natur und bekommen automatisch Energie zugeflossen.

Das heißt, Sie lernen im Qi Gong, Ihre Qi-Energie in Fluss zu bringen. Und Sie lernen auch in Qi Gong, mit speziellen Übungen an die Urenergie wieder angeschlossen zu werden.

Mein Name ist Hans Hendricks, ich unterrichte jetzt seit gut zwanzig Jahren Qi Gong und habe ein System entwickelt, mit dem Sie auch Qi Gong unglaublich schnell und einfach erlernen können, was ich Ihnen gleich zeigen werde und Ihnen gleich beweisen werde. Sie lernen die ersten beiden Übungen aus dem Tai-Chi-Qi-Gong, Sie lernen, wie Sie Qi in den Körper hineinbringen und wieder ausleiten, also eine Waschung vollziehen und Sie lernen auch in wenigen Minuten, wie Sie das Qi Gong ausdehnen und wieder einsammeln.

Und danach zur Ruhe kommen und sich entspannter, glücklicher und zufriedener fühlen.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei.

Wenn Ihnen dieses Video gefallen hat

Unterhalb des Videos finden Sie ein E-Mail-Fenster. Wenn Sie dort Ihre E-Mail eintragen und bestätigen, dann bekommen Sie weitere E-Mails zugeschickt mit ähnlichen Übungen, guten Tipps für Ihre Gesundheit und dass es Ihnen richtig gut geht.

Okay, danke, bis gleich, tschau.

Hier die Qi Gong-Übung

So. Ich zeige Ihnen jetzt, wie Sie Qi Gong in zwei bis drei Minuten erlernen. Wir gehen gemeinsam durch die Übungen durch.

Unsere Ausgangsstellung ist der schulterbreite Stand, Füße zeigen nach vorne und die Füße stehen auf einer Höhe.

Sie geben leicht in den Knien nach, schauen, dass Sie sich vorne ein bisschen anlehnen, also nicht im Hohlkreuz hinten stehen, sondern vorne ein bisschen anlehnen und das die ganze Zeit.

Also vorne leicht anlehnen. Wir atmen tief aus. Und wir atmen ein. Wir steigen in den Knien auf. Heben die Hände ungefähr bis Schulterhöhe und tauchen in den Schultern ein, atmen aus.

Und wenn Sie beim Bauch angekommen sind, geben Sie in den Knien nach. Also aus den Beinen langsam hochgehen, einatmen, bis zu den Schultern und eintauchen, ausatmen. Und einatmen, hochgehen, ausatmen, absenken.

Hier wird die Energie in den Körper reingeführt und wieder rausgeschickt in die Erde. Das wird Sie entspannen. Und nach sieben Wiederholungen werden Sie merken, dass Sie sich schon ein bisschen anders fühlen, dass Sie den Wunsch haben, möglicherweise die Augen zu schließen und die Bewegung mehr wahrzunehmen und tiefer in die Übung einzutauchen.

Machen wir noch einmal. Wir atmen ein und gehen hoch. Atmen aus und senken ab. Jetzt breiten wir das Qi aus und sammeln es wieder ein. Jetzt gehen wir hoch und gehen nur bis zum Herzen. Hände schauen sich an und öffnen zur Seite.

Und zwar so zur Seite, dass sie noch einen Ball tragen können, haben also eine Kugel vor sich.

Und schieben wieder zusammen. Die Hände liegen in Herzhöhe, das heißt hier im Brustbeinbereich und nach unten absenken, ausatmen.

Etwas mehr Details: Wir steigen aus den Beinen auf, stehen locker gestreckt in Herzhöhe und breiten die Arme zur Seite aus. Bringen die Arme vor dem Brustbein wieder zusammen. Handballen tauchen ein.

Und auch hier geben die Knie wieder ein bisschen mehr nach. Mit der Atmung: Wir atmen ein und atmen aus. Wir atmen ein. Und atmen aus.

Also eine schöne Atemübung dazu, einatmen, hochkommen, bis zum Herzen. Ausatmen, zur Seite ausbreiten. Einatmen, die Arme zusammenbringen in Herzhöhe. Und ausatmen, absenken.

Noch einmal ohne Worte: Einatmen. Ausatmen. Vielleicht schließen Sie die Augen, wenn Sie den Weg kennen und fühlen mehr. Einatmen. Ausatmen.

Zum Abschluss legen wir die Hände aufs Dantian, das ist der Punkt hier im Nabelbereich. Männer haben die linke Hand zuunterst, Frauen die rechte, und die zweite stecken wir einfach hier oben drauf, schließen die Augen zum Abschluss, sind mit der Aufmerksamkeit unter den Händen und stehen jetzt noch ein, zwei Minuten. Beginnen tiefer durchzuatmen und kommen aus der Übung raus.

Also Sie würden jetzt noch paar Minuten stehen. Ich hoffe, Ihnen damit geholfen zu haben.

Machen Sie diese Übung einfach einmal am Tag, einmal die Woche, machen Sie sieben Wiederholungen von diesen, von der ersten, und sieben Wiederholungen von dieser zweiten Übung. Und Sie haben auch die volle Wirkung.

Viel Vergnügen.

 

So. Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen. Wenn Sie mehr über Qi Gong erfahren wollen, tragen Sie sich einfach unterhalb dieses Videos mit Ihrer E-Mail-Adresse ein. Und Sie erhalten automatisch kostenlos weitere Videos. Viel Spaß und viel Erfolg, Danke.

Hat Ihnen diese Übung gefallen und wollen Sie mehr wissen?

Hier geht’s zu weiteren Videos

Also unterhalb des Videos tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie bekommen von uns dann eine E-Mail zugeschickt, die Sie einfach bestätigen, sodass wir wissen, dass auch Sie sich dort eingetragen haben. Und Sie bekommen dann weitere Videos, weitere Informationen zum Thema Gesundheit, Energie, Verjüngung, also alles das, was Sie gesund und fit macht.

Einfach unterhalb des Videos jetzt eintragen und Sie bekommen weitere Videos zugesandt. Ich danke Ihnen und wünsche Ihnen viel Erfolg, viel Gesundheit, viel Energie.

zum Anfang